Unsere ThemenIhr Thema?

Ausstellung Kommunikation im Raum Bauherrenberatung Konzeption Jubiläum Sammlung Kunst & Kultur Chronik Exponate Ausstellungskatalog Dokumentation Mobilität Unternehmensgeschichte Beratung Ausstellungsregie Technikkommunikation

Wir machen es uns zur Aufgabe, Ihre Themen – speziell Ihre Geschichte – in Bestform zu präsentieren

  • Fakten, Dinge und Geschichten mit philologischer Sorgfalt recherchieren
  • Technik, Kultur und Kunst mit wissenschaftlicher Expertise im Kontext verorten
  • Mit Kreativität das Wesentliche und – dies nicht zuletzt – den Charme der Themen herauspräparieren und verständlich machen
  • Inhalte im interdisziplinär-produktiven Diskurs mit Gestaltern in Form bringen, meist in die Form einer Ausstellung

Kunst im kulturellen Kontext

Ausstellung „Reisen mit William Turner“, Galerie Stihl Waiblingen, 2008

Dinge als Zeitzeugen

Recherchieren, Finden, Ausstellen

Technik und ihre Zeit

Technikkommunikation von Zahnrad bis Autonomes Fahren

Komplexe Themen

verständlich präsentieren

Unterhaltsam informieren

Behr A-Z im Behr Forum, Behr GmbH&Co. KG, Stuttgart 2005

Jubiläum individuell

100-Jahre-Geburtstagstorte aus Kühlerlamellen, Behr Forum, Behr GmbH&Co. KG, Stuttgart 2005

Tradition als Zukunftsversprechen

Markenpräsentation FEIN, C. & E. Fein GmbH, Schwäbisch Gmünd-Bargau, 2007

handmade?!

Mit einem hohen Anspruch an Qualität, Individualität und persönliche Betreuung arbeiten wir im kleinen Team

Auftraggeber & Partner

  • Behr Gmbh & Co. KG
  • büro münzing 3d kommunikation
  • Daimler AG
  • Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm
  • C. & E. FEIN GmbH
  • Galerie Stihl, Waiblingen
  • Hengstenberg Gmbh & Co. KG
  • hg merz architekten museumsgestalter
  • L2M3 Kommunikationsdesign GmbH
  • Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart
  • Mahle GmbH
  • Stadtmuseum Stuttgart
  • Ulrike Schlemm
  • Technisches Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie
  • Ulrich Zickler
  • ZF Friedrichshafen AG

Publikationen

  • Mitherausgeberin von Gottfried Korff: Museumsdinge. Deponieren – Exponieren. Hg. v. Martina Eberspächer, Gudrun Marlene König, Bernhard Tschofen. 1. Aufl. Wien/Köln/Weimar 2002.
  • Der Weihnachtsmann. Zur Entstehung einer Bildtradition in Aufklärung und Romantik. Stuttgart 2002.
  • Mercedes-Benz Museum (Hg.) / HG Merz / Martina Eberspächer: 33 Extras, Stuttgart (o. J.)
  • Beiträge in diversen Ausstellungskatalogen und Sammelbänden
  • Wissenschaftliche Bearbeitung, Lektorat und Texte für Daimler AG (Hg.): Daimler Chronik. Stuttgart 2011
  • Wissenschaftliche Bearbeitung und sämtliche Texte für Daimler AG (Hg.): JahrHundertWerk. 100 Jahre Standort Sindelfingen. Stuttgart 2014
Me Portrait

Dr. Martina Eberspächer

An den Universitäten München, Münster und Tübingen zur Kunsthistorikerin (Magister) und Kulturwissenschaftlerin (Promotion) ausgebildet.

Ein tragfähiges Fundament. Das Erschließen neuer Themen hatte erfreulicherweise damit noch kein Ende:

Jedes Projekt birgt Neues – wir freuen uns auf Ihr Thema.

Kontakt

eberspächer ausstellung & kommunikation

Dr. Martina Eberspächer

Herdweg 41
D 70174 Stuttgart

Casa 102
CH 7605 Stampa

t: +49 711 2264043

www.martinaebersaecher.de

vCard

Ihre Notizen: